Benjamin Mendy in Großbritannien wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angeklagt

Benjamin Mendy in Großbritannien wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angeklagt

Dem französischen Verteidiger von Manchester City, Benjamin Mendy, 27, werden vier Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe vorgeworfen, die angeblich zwischen Oktober 2020 und August 2021 stattgefunden haben, teilte die englische Polizei am Donnerstag (26. August) in einer Erklärung mit.

Der Fußballer "wurde in Untersuchungshaft genommen und wartete auf seine Präsentation vor Gericht in Chester am Freitag, den 27. August", schreibt die Polizei von Cheshire (Nordwesten) und gibt an, dass drei Personen über 16 Jahre mit dem Ursprung der Anzeige verbunden sind.Die Polizei forderte auch die Presse auf, Artikel zu vermeiden, "die das laufende Verfahren stören könnten".

Von Manchester City gesperrt

Wenige Minuten bevor die Polizei den Gegenstand der Beschwerde bekannt gab, gab der Verein Manchester City, bei dem er seit 2017 spielt, die Sperre des französischen Spielers bekannt, ohne den Gegenstand der Ermittlungen preiszugeben, dessen Ziel er war."Manchester City kann bestätigen, dass Benjamin Mendy nach seiner heutigen Anklageerhebung durch die Polizei für die Dauer der Ermittlungen suspendiert wurde", heißt es in der vom Verein veröffentlichten Erklärung.

"Der Fall ist Gegenstand eines Gerichtsverfahrens und der Verein kann aus diesem Grund keine weiteren Kommentare abgeben, bis er abgeschlossen ist", fügte Manchester City hinzu.

Um Benjamin Mendy zu rekrutieren, wie in Marseille bekannt wurde, hatte Manchester City 52 Millionen Pfund (fast 60 Millionen Euro) bezahlt, um ihn nach nur einer Saison in Monaco zu schnappen, was den jungen Linksverteidiger zu dieser Zeit zum teuersten Verteidiger der Geschichte machte .

Aber seine Karriere wurde seitdem von Verletzungen unterbrochen, wie zum Beispiel seinem Kreuzbandriss im Jahr 2017, der Mendy dazu zwang, mehr Zeit damit zu verbringen, seine Knie und Muskelerkrankungen zu behandeln, als einen Ball zu treten.

Benjamin Mendy in Großbritannien wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung angeklagt

Die Welt mit AFP

Abonnieren

Bereits abonniert?Einloggen

Beitragen

Teilen

Freigabe deaktiviert

Per E-Mail gesendet

Freigabe deaktiviert

Freigabe deaktiviert