Video "Ich hielt es nicht mehr aus, wir mussten uns umziehen", "Wir freuen uns, dass er sich hier niederlässt": wenn ein Arzt die Stadt aufs Land verlässt (das ganze Dorf wird mobilisiert)

Video "Ich hielt es nicht mehr aus, wir mussten uns umziehen", "Wir freuen uns, dass er sich hier niederlässt": wenn ein Arzt die Stadt aufs Land verlässt (das ganze Dorf wird mobilisiert)

In diesem Dorf von Lozère ist es ein Ereignis: die Einsetzung eines neuen Arztes.Wenn also der Umzugswagen ankommt, ist ganz Saint-Etienne-Vallée-Française da, um mitzuhelfen.„Menschen, die wir schon gesehen haben, andere, die ich noch nicht einmal gesehen habe“, bemerkt der junge Hausarzt Matthieu Binet, der mit seiner Lebensgefährtin und seinen beiden Kindern angereist ist.Es ist Mundpropaganda, wir sind wie 'Kannst du kommen?''Ja, ich kann kommen'.Alle kämpfen für uns, also ist es irgendwie warm."

Eine Region, in der "Menschen Dutzende Kilometer zurücklegen, um Zugang zu einem Arzt zu haben"

Wenn der Arzt sich mit dem Empfang zufrieden erklären kann, verbergen die Bewohner ihre Begeisterung nicht."Es ist magisch, eine solche Installation ist super kostbar.""Wir freuen uns, dass er sich hier niederlässt!"Erfreut und erleichtert.Für den Feuerwehrmann-Familienvater ist es "ein Hauch frischer Luft", der es erlaubt, dem Ruhestand des Dorfarztes Dr. Maréchal gelassen entgegenzusehen.

Die Anwesenheit eines Hausarztes, "der einen wesentlichen Wert hat" in dieser 500-Seelen-Stadt im Herzen der Cevennen.Hier fahren die Menschen, sobald es ein Problem gibt, Dutzende Kilometer, um Zugang zu einem Arzt zu haben“, erinnert sich ein anderer Bewohner.

Dr. Binet bereut es nach zehn Jahren in der Notaufnahme von Beauvais in der Oise nicht, den Sprung gewagt zu haben."Am Ende vertraut er sich vor "krachend" beim Hervorrufen dieser Erinnerungen an, ich ging zurück. Ich wollte nicht gehen! Ich hatte Albträume, ich bin mittendrin aufgewacht. Nacht ... ich stellte es mir vor all die Galeeren, die auf mich fallen könnten."

Auszug aus "Medizinische Wüsten: die neuen Pioniere", ein Bericht zu sehen im "Sondergesandten" am 16. September 2021.

> Wiederholungen der Nachrichtenmagazine von France Télévisions sind auf der Franceinfo-Website und ihrer mobilen Anwendung (iOS & Android) im Bereich "Zeitschriften" verfügbar.