5 gute Gründe, Sex / Life zu sehen, die heiße neue Serie von Netflix

5 gute Gründe, Sex / Life zu sehen, die heiße neue Serie von Netflix

Es ist eine Kiste!Sex / Life, die neue Netflix-Serie, wurde in nur wenigen Tagen in Frankreich und im Ausland auf Platz 1 der meistgesehenen Sendungen platziert und entwickelt sich zu einem echten Phänomen.Es muss gesagt werden, dass die ersten Minuten den Ton angeben: Wir entdecken die Heldin, eine Brünette mit einem Traumkörper, die von der Tanzfläche flüchtet, um auf den Toiletten einen sichtbar explosiven Cunnilingus zu erhalten.Aber wir verstehen schnell, dass dieses Leben vorher war.Billie ist jetzt in ihren Vierzigern, sie lebt in der Vorstadt, verheiratet mit einem perfekten Ehemann, alles ist schöner, mit ihren beiden Kindern, von denen das jüngste gerade mal ein paar Monate alt ist.Magicmom hat sich die erste Staffel angesehen und bestätigt, dass ihr sie unbedingt sehen müsst.Neben den sehr heißen Szenen und den Schauspielern, die alle schöner sind als die anderen, spricht die Serie universelle Themen an und in denen sich viele Eltern wahrscheinlich wiedererkennen.Der Beweis von 5:

Den Finger auf Schwierigkeiten nach der Geburt legen

Diese junge Mutter, ausgebildete Psychologin, hat aufgehört zu arbeiten, um sich um ihre Kinder zu kümmern.Ihr Jüngster ist weniger als 6 Monate alt und daher beginnt die ganze Geschichte in dieser Zeit nach der Geburt.Die Zuschauer werden sich in bestimmten Szenen der Tageszeitung weitgehend wiedererkennen können.Die junge Frau stillt, sie muss planen, ihre Milch beim kleinsten Ausflug abzupumpen, und manchmal hat sie mit plötzlichen Milchschüben zu kämpfen.Während sie sich um ihr kleines Mädchen kümmert, kommt ihr Sohn in die Schule und kämpft darum, die Schnur zu durchtrennen.Ihr Mann (ein sehr hübsches Kind, sollte man anmerken) geht früh morgens und kommt spät abends nach Hause.Daher ist vor allem die gefühlte Isolation spürbar.Viele junge Mütter wagen es immer mehr, die Schwierigkeiten des Lebens in diesen ersten Monaten nach der Geburt zu bezeugen und werden sich mit bestimmten Fragen der Heldin identifizieren können.

Video des Tages:

Über Sex ohne Tabus reden

Während sie über ihren Alltag als Mutter nachdenkt, entkommt Billie, indem sie an ihren Ex, einen Gott des Sex, denkt.Sie erinnert sich an die Frau, die sie einmal war, "diejenige, die mit halb New York geschlafen hat", wie sie sich selbst beschreibt und von der ihr Mann nichts weiß.Als sie ihn trifft, wurde sie gerade von diesem Ex gebrochen und wir entdecken, dass sie die Entscheidung getroffen hat, nicht in ihrer Vergangenheit zu verweilen.Diese Serie stellt daher viele Prinzipien in Frage: Können wir trotz einer langen Liste von Liebenden geliebt werden?Ist es legitim, als junge Mutter vom Verlangen verschlungen zu werden?Denn ja, ihre sexuellen Fantasien und ihre köstlichen Erinnerungen hält Billie in einem Tagebuch fest, auf das ihr Mann fällt.Dann entdeckt er alle Details seines früheren Sexuallebens, von denen einige ziemlich roh sind.Sex in der Öffentlichkeit, One-Night-Stand, überbordende Leidenschaft... Die Sexszenen der Serie sind heiß und ungefiltert.Sex / Life ist in jeder Hinsicht eine Erinnerung daran, dass auch Frauen Sex lieben.Sie masturbieren auch.Männer ihrerseits mögen Lust haben, dafür haben sie nicht immer den Kopf.Sie können sogar sexuelle Zusammenbrüche erleben, obwohl sie sich sehr nach ihrem Partner sehnen.Kurz gesagt, womit beginnen Sie ein Gespräch zu diesem Thema mit Ihrem Partner?

Lesen Sie auch:

Unvergleichlicher Papa: Der bewegende und lustige Film muss auf Netflix gesehen werden

3 Gründe, den Film zu sehen 7. Kogustaki Mucize, der auf Netflix ins Schwarze trifft

Das Konzept der Loyalität in Frage stellen

In dieser Geschichte geht es vor allem um die Liebe.Billie ist verliebt in ihren Mann.Doch nach 18 Monaten Abstinenz will sie sich wieder mit ihrem Privatleben verbinden.Aber wo liegen die Grenzen?Ist es normal, Fantasien zu haben?Ist es Betrug, deinem Ex eine SMS zu schreiben?Ist es verzeihlich, mitten in einer Beziehungskrise jemanden zu küssen?Sie, die eine Dissertation über Monogamie verfasst hat, beginnt allmählich, diese Vorstellung in Frage zu stellen.Können wir mit einem Partner vollkommen glücklich und erfüllt sein?

Die Verbindung zwischen Kindheitswunden und Erwachsenenbeziehungen herstellen

Ihr Ex Brad, der sie zum Vibrieren bringt, war jedoch im Gegensatz zu ihrem Mann nicht der ideale Schwiegersohn.Er ist ein gequälter Mann, geplagt von vielen Zweifeln.Wir stellen früh fest, dass seine Kindheit kaum etwas mit seiner Schwierigkeit zu tun hat, sich zu verbinden und sich vor allem einzubringen.Probleme im Zusammenhang mit der Abwesenheit seines Vaters, die seine Beziehungen zu Erwachsenen widerspiegeln.Bei Sex / Life fragen wir uns auch über das Gewicht unseres Familienerbes und unserer Geschichte auf den Erwachsenen, der wir werden.

Akzeptiere (oder nicht), dass sich das Leben ändert, indem du Eltern wirst

Schließlich zeigt die Serie vor allem, dass ein Kind ein Leben verändert.Weder besser noch schlechter, das Leben eines Elternteils bleibt ein Umbruch in seiner Balance, sei es privat, beruflich oder als Paar.Aber Billie fällt es schwer, diesen neuen Alltag zu akzeptieren.Alle Mütter von Studenten wollen ihre Freundin sein, aber sie weigert sich, in dieses Leben einzutreten, obwohl sie mehr als einmal davon geträumt hat.Mit Beginn ihrer Vierziger durchlebt sie eine echte existenzielle Krise.Wird sich seine Familie dagegen wehren?Sieh dir Sex / Life auf Netflix an, um es herauszufinden!