5 lustvolle Techniken, um ihre Brüste beim Sex zu benutzen

5 lustvolle Techniken, um ihre Brüste beim Sex zu benutzen

Brüste, Brustwarzen und Warzenhöfe: Hier ist ein siegreiches Trio erogener Zonen.Alleine können sie das Vergnügen vervielfachen, sogar einen Orgasmus auslösen (ja, ja!).Hier sind also einige Inspirationen, um Ihre Brüste zur Party einzuladen.

Durch

Laura Boudoux

Wir schauen, wir berühren nicht!

Die Erotisierung der Brüste erfolgt dadurch, dass sie beim Geschlechtsverkehr (wieder) einen prominenten Platz eingeräumt wird.So können wir uns eine Inszenierung vorstellen, die mit einem Strippen beginnt, gefolgt von ein paar Minuten reiner Kontemplation.Wenn es Ihnen seltsam oder unbequem vorkommt, halbnackt vor Ihrem Partner zu stehen, dimmen wir das Licht, verbinden uns die Augen, verwenden eine Brustwarzenabdeckung oder behalten unsere Dessous.An deiner Atmung arbeiten, laut sagen, was du für den nächsten Schritt willst, eine erotische Passage aus einem Buch vorlesen, den anderen bitten, uns etwas ins Ohr zu flüstern oder auf unsere Brustwarzen zu blasen, kann auch helfen.Alles ist erlaubt ... außer anfassen!

Die Person vor uns hat dann die Möglichkeit, in aller Ruhe unsere nackten Brüste zu bewundern, die sich je nach Erregung verwandeln und zittern.So konzentriert er sich ganz auf diesen Körperteil, wird er/sie in der Lage sein, ihn zu zähmen und jede Liebkosung vorwegzunehmen.Wenn Sie statisch bleiben und sich dem Blick des anderen unterwerfen, können Sie Selbstvertrauen gewinnen und einen echten Moment der Verbindung teilen.

Eine unendliche Möglichkeit der Liebkosungen

5 lustvolle Techniken, um ihre Brüste beim Sex zu benutzen

Im Jahr 2006 gaben 82% der Frauen in einer amerikanischen Studie an, dass die Bruststimulation ihr Verlangen verursacht oder verstärkt hat.Wir bürsten sie, wir streicheln sie, wir kneifen sie, aber wir verweilen selten länger als ein paar Sekunden auf ihnen.Zehn Finger und zwei Nippel reichen aus, um die Temperatur zu erhöhen, vorausgesetzt, Sie machen es richtig.Ein offenes Streicheln mit der flachen Hand, mit oder ohne Gleitmittel: Dies ist ein zeitloser Klassiker, der als Vorbereitung, während des Cunnilingus oder der Penetration verwendet werden kann.Auch kreisende Gesten sind willkommen, von der Innenseite des Dekolletés nach außen, mit mehr oder weniger weiten, mehr oder weniger unterstützten Bewegungen.

Die Finger, die das V des Sieges bilden, kann unser Spielpartner auch die Brustwarzen stimulieren, indem er die Geste einer Schere reproduziert.Der Warzenhof ist sehr empfindlich, und es liegt an jedem, den anderen über die Festigkeit jeder Liebkosung zu leiten.Der Vorteil ist, dass Sie, wie er oder sie, zwei erfahrene Hände haben, um die Liebkosungen fortzusetzen, wenn sie woanders beschäftigt sind ...

Der Mund als ultimatives Werkzeug

Nippellecken mit der Zungenspitze, leidenschaftliches Saugen, prickelnder Biss und zärtliche Küsse auf die Brüste: Der Mund spielt definitiv eine große Rolle beim Erwachen der Brüste.Da Boobgasm (Brustkontraktion und Orgasmus auf Englisch) eher beim oralen Streicheln auftritt, nehmen wir uns die Zeit und bitten den anderen um einen richtigen "Tetonlingus" in angemessener Form.Wir können diesen Moment nutzen, um die gegenseitige Masturbation zu testen oder sogar ein Sextoy zu benutzen.Für verschiedene Empfindungen sind ein Eiswürfel im Mund oder jede andere kalte oder heiße Flüssigkeit, die Temperaturschwankungen ermöglicht, willkommen.

Zubehör zum Anregen

Um die Brüste in den Mittelpunkt des Sex zu stellen, gibt es nichts Besseres als ein paar Spielzeuge und andere Accessoires.Zur Seite streicheln kann man also Federn oder einfache Stoffe in Leder, Samt oder Seide verwenden.Es gibt auch Spielzeuge, die ganz den Brüsten gewidmet sind, wie zum Beispiel Brustwarzenkörbchen oder Brustwarzenklemmen, die die Brustwarzen nach und nach zusammendrücken.Vibratoren sind auch großartige Werkzeuge, um die Spitzen der Brüste zu stimulieren.Fans von offeneren Liebkosungen können sich auch durch Peitschen oder Gummibänder dazu verleiten lassen, die Brustwarzen zu schnappen, für deutlich lebendigere Empfindungen.

Machen Sie vor dem Schlafzimmer einen kleinen Zwischenstopp in der Küche.Das Ziel ist es, sich nicht mit Tomatensauce zu bedecken, sondern auf dem Körper und den Brüsten kleine Gourmet-Touches zu verteilen, die Ihren Partner leiten werden.Auch die berauschende Wärme des Wachses einer Massagekerze kann ihre Wirkung entfalten, besonders wenn lange Liebkosungen folgen...

Eine Caliente-Massage

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Brüste mit Wachs oder Öl überziehen zu lassen, um sich einer Massage zu unterziehen, die für die Masseurin ebenso aufregend ist wie für die Masseurin?Wenn Körper aneinander reiben, steigen die Temperatur und die Freisetzung von Oxytocin sehr schnell an.Und wenn sich herausstellt, dass unser Partner einen Penis hat, kann es sehr berauschend sein, Mazohallation zu praktizieren, eine aufgeklärte Bezeichnung für die weniger schicke „Meise“ und „Notarkrawatte“.Die Wagemutigeren werden die "Nifle" testen, diese Praxis, die darauf abzielt, seinem Partner mit der Brust zu schlagen.

Da der Menstruationszyklus einen echten Einfluss auf die Größe der Brüste und ihre Sensibilität hat, ist es wichtig, auf Ihren Körper zu hören und Ihre Gefühle mit Ihrem Partner zu teilen.Eine solche Liebkosung kann an einem Tag angenehm und am nächsten Tag unangenehm sein ... Jedem ihren eigenen Weg zum Boobgasmus!