Orgasmus: die große Kluft zwischen Männern und Frauen

Orgasmus: die große Kluft zwischen Männern und Frauen

Beim Sex erreichen Männer im Allgemeinen schneller und leichter einen Orgasmus als Frauen.Eine Schaufel?Natürlich nicht, aber wir wissen mehr über den Grund für diesen Unterschied, der eine echte "orgasmische Lücke" ist, denn während fast 50% der Männer sagen, dass sie beim Sex immer Spaß mit Penetration haben, berichten nur 20,3% der Frauen dasselbe, ein Unterschied von 28,3 %.

Vollständige Zahlen, die aus einer internationalen Studie mit 14.500 Befragten aus 17 verschiedenen Ländern stammen, die von We-Vibe, Spezialist für Sexspielzeug für Paare, durchgeführt wurde.

Orgasmus: die große Kluft zwischen Männern und Frauen

Wenn Frauen gefragt werden, wer beim Sex normalerweise zuerst kommt, geben sie insgesamt 42,2% an, dass ihr männlicher Partner vor ihnen zum Orgasmus kommt.Wir wissen, dass das Vorspiel eine entscheidende Rolle in der weiblichen Sexualität spielt und dass es manchmal auf wenig reduziert wird, bevor der "männliche Schwung" eintrifft."Historisch war der männliche Orgasmus immer der Selbstzweck, die Vollendung des Geschlechtsverkehrs. 'Vorspiel' ist damals vor der Ejakulation. Aber das müssen wir heute anders sehen: Vorspiel ist Sexualität", erklärt der Arzt und Sexualwissenschaftler Gilbert Bou-Jaoudé. der lange daran gearbeitet hat, diese Stereotypen zu dekonstruieren.

Diese Umfrage zeigt einen weiteren sehr praktischen Grund für diese Lücke.Tatsächlich sagt die Hälfte der Frauen, dass sie eine klitorale Stimulation benötigen, um beim penetrativen Sex einen Orgasmus zu erreichen (23,7% brauchen sie "jedes Mal" und 24,8% brauchen sie mindestens 75% Mal).Nur 14% sagen, dass sie es nicht brauchen, um es zu genießen.

„Die Ergebnisse dieser Umfrage sollen nicht darauf hindeuten, dass Sex ein Wettlauf zum Orgasmus ist“, sagt Johanna Rief, Sexual Empowerment Manager bei We-Vibe."Andererseits soll jeder Lust haben und zum Orgasmus kommen, wann immer er will, vor oder nach dem Partner."

Mechanisch kann es sehr gut funktionieren!Wir können uns auch eine eher technoide Lösung vorstellen: We-Vibe hat einen Klitorisstimulator, Melt, entwickelt, der beim Geschlechtsverkehr zwischen Partnern in verschiedenen Positionen verwendet wird.Und wer kann verbunden werden: Auch aus der Ferne können Orgasmen geteilt werden ... gleichzeitig!Ein Spielzeug, dessen Verkäufe während der Haft auf der ganzen Welt explodiert sind.