Timothée Chalamet und Luca Guadagnino vereinen sich für einen Kannibalenfilm

Timothée Chalamet und Luca Guadagnino vereinen sich für einen Kannibalenfilm

Ohne Armie Hammer, den anderen Star von Call Me By Your Name, der von seinem Ex zu Recht der sexuellen Fantasien von Vampiren und Kannibalen beschuldigt wird ...

Der Start ins Jahr 2021 erscheint gelinde gesagt kompliziert für Armie Hammer, der nach und nach alle seine Film- und Serienprojekte aufgibt, nachdem er von einer seiner Ex-Freundinnen beschuldigt wurde, spezifische sexuelle Fantasien zu haben. : "Ich bin ein 100% Kannibale", " Ich will dein Blut trinken ...", hätte ihm der Schauspieler besonders angeschrieben. Wenn er diese Vorwürfe erst einmal widerlegte, haben andere Frauen ihre Aussagen inzwischen aktenkundig gemacht, so dass er seinen nächsten Spielfilm kurz hintereinander beendete, a Komödie mit Jennifer Lopez und die Serie hinter den Kulissen von The Godfather. Ihr Wiedersehen mit Timothée Chalamet vor der Kamera von Luca Guadagnino.Diese Fortsetzung wurde 2017 kurz nach dem Erfolg des Films angekündigt und scheint auf Stand-by zu sein ...

Armie Hammer wird nicht mehr in The Offer, der Serie hinter den Kulissen von The Godfather, mitspielen

Auf der anderen Seite bereiten sich Chalamet und Guadagnino auf ein weiteres Projekt vor, Bones & All, einen Film, der sich genau mit Kannibalismus beschäftigt.Taylor Russell (Judy Robinson in der Serie Lost in Space) wird dort eine junge Frau spielen, die die Vereinigten Staaten durchquert, um ihren Vater zu finden, und hofft so zu verstehen, warum sie nicht anders kann, als alle Menschen zu töten und zu verschlingen, die dort sind.Deadline gibt an, dass sich der Regisseur zu diesem Anlass mit Dave Kajganich, dem Drehbuchautor von A Bigger Splash und dem Remake von Suspiria, treffen wird.Welche Rolle Timothée Chalamet in diesem Projekt spielen wird, wissen wir noch nicht.

Wir sind, wer wir sind: Schlusstrailer zur Luca Guadagnino-Serie